Die Insel der besonderen Kinder


Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs

Dieses Buch wollte ich natürlich wegen dem Film lesen, der mittlerweile ja bereits erschienen ist. Leider kam das Buch direkt in meine riesige Leseflaute und so habe ich fast einen Monat gebraucht, um es endlich zu beenden. Jetzt kommt meinen Rezension!

die-insel-der-besonderen-kinder

Verlag: Droemer-Knaur

Originaltitel: „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“
Taschenbuch   € 12,99
eBook   € 9,99
416Seiten
ISBN: 978-3-426-51057-5

Zum Buch auf der Verlagsseite

Zum Buch auf Thalia

Zum Buch auf Hugendubel

Leseprobe

Weiterlesen »

Werbeanzeigen

Anna and the French Kiss


ANNA AND THE FRENCH KISS

Stephanie Perkins

 

Anna and the French Kiss
Verlag: Penguin Books
Deutscher Titel: Herzklopfen auf Französisch
Taschenbuch deutsch   € 8,99
Taschenbuch englisch    $ 10,99
372 Seiten

Zum englischen Buch
Zum deutschen Buch

Leseprobe (englisch)

 

 

INHALT

 

Anna can’t wait for her senior year in Atlanta, where she has a good job, a loyal best friend, and a crush on the verge of becoming more. So she’s not too thrilled when her father unexpectedly ships her off to boarding school in Paris – until she meets Etienne St. Clair, the perfect boy. The only problem? He’s taken, and Anna might be, too, if anything comes of her crush back home. Will a year of romantic near-misses end in the French kiss Anna awaits?

Ein Jahr in Paris? Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen … Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive, und bereits vergebene, Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …

ERSTER SATZ

(eigentlich drei Sätze)

Here is everything I know about France: Madeline and Amélie and Moulin Rouge. The Eiffel Tower and the Arc de Triomphe, although I have no idea what the function of either actually is. Napoleon, Marie Antoinette, and a lot of kings named Louis.

MEINUNG

Das Cover ist sooo wunderschön! Eine wahre Bereicherung für mein Regal. Das deutsche Cover finde ich furchtbar und ich weiß auch, dass das alte englische Cover geauso schlimm war, aber da haben sie es zumindest geändert. Um ehrlich zu sein, war das Cover der Hauptgrund, warum ich es auf Englisch gelesen habe. Es ist so schööön ❤ *swoon*

Die Personen waren wirklich gut nachvollziehbar und gut durchdacht. Ich konnte mich super mit Anna identifizieren, auch wenn ich nicht wirklich wie sie bin – jedenfalls in den meisten Dingen.Weiterlesen »

Kings & Fools – Vermisste Feinde


KINGS & FOOLS 5 – Vermisste Feinde

Natalie Matt & Silas Matthes

 

Kings & Fools 5

 

 

Verlag: Oetinger
Ab 14 Jahren
Gebunden   € 9,99
224 Seiten
ISBN: 978-3-95882-073-9

Zum Buch auf der Verlagsseite
Zum Buch auf Thalia

Rezension zu Band 1
Rezension zu Band 2
Rezension zu Band 3
Rezension zu Band 4

 

INHALT

 

Angriffe aus dem Nichts.
Gesichtslose Gegner.
Sicherheit, die nicht länger gilt.

Brandgeschosse und Anschläge auf den Internatsleiter: Favilla wird angegriffen! Nichts deutet darauf hin, wer die Saboteure sein könnten. Dann fordern die Anschläge ein Opfer. Noel weiß: Er muss den Kampf suchen, um dem ganzen ein Ende zu bereiten.

 

MEINUNG

In meiner Rezension zum letzten Band könnt ihr gerne nachlesen, was ich von den Änderungen am Cover halte, aber das breite ich hier nicht nochmal aus.
Dieses Cover fand ich eigentlich ganz in Ordnung. Die Farbe ist zwar grell, aber nicht zu sehr und eigentlich ist alles recht stimmig und hat mir gut gefallen.

In diesem Band kommt kein neuer Charakter dazu, was ich schade finde, aber gut nachvollziehen kann, immerhin ist es der vorletzte Band der Reihe. Viele Personen wurden hier wieder viel sympathischer, allen voran Noel, da er endlich mal seinen Kopf einschaltet!
Die Personen haben gut zusammengepasst und die Dialoge waren flüssig, nur die Sache mit Noel und Sam wirkt auf mich persönlich einfach künstlich.

Viele Dinge, die passieren, sind voraussehbar, aber das hat mich nicht gestört. Im Gegenteil: Die meisten Ereignisse fand ich längst überfällig. Außerdem wird es spannend!
Man kommt mal aus Favilla raus und lernt mehr von der Welt kennen, in der die komplette Handlung spielt. Ich bin schon gespannt, wie das, was man hier erfahren hat, im letzten Teil eingebunden wird!

Der Schreibstil war wie in den bisherigen Bänden: knapp und auf den Punkt gebracht, was mir eigentlich sehr gut gefällt. Es gibt in so vielen Büchern so viel Geschwafel, was man einfach weglassen sollte!

Aber (und jetzt kommt das aber) das führt leider auch dazu, dass man unglaublich durch die Handlung rast. Ich hab eigentlich kein Problem mit kurzen Büchern, aber nach jedem Band denke ich mir: Was das wars schon? Meiner Meinung nach, würden ein paar mehr Seiten der Reihe gut tun.

Am Ende gibt es wieder einen MEGA Cliffhanger und ich kann es gar nicht erwarten den letzten Teil zu lesen, auch wenn ich keine Ahnung habe, wie die Geschichte in einem einzigen so dünnen Band enden soll…

 

FAZIT

Dieser Band hat mir wirklich gut gefallen. Er hat immer noch die Schwachstellen, die die komplette Reihe hat, aber ich habe das Gefühl seit dem letzten Band geht alles bergauf! Es ist spannend und actionreich und ich freue mich schon RIESIG auf den nächsten Band!

„Kings & Fools 5 – Vermisste Feinde“ bekommt von mir 4 von 5 Sternen

 

lg Theresa

 

VIELEN DANK AN OETINGER FÜR DIE BEREITSTELLUNGEI NES REZENSIONSEXEMLARS!

Nur ein Tag – Gayle Forman


 

Nur ein Tag

Gayle Foreman

Nur ein Tag

Verlag: Fischerverlage
Broschur   € 14,99
432 Seiten
Originaltitel: Just One Day
ISBN:978-3-8414-2106-7

Zum Buch auf der Verlagsseite
Zum Buch auf thalia

 

 

 

 

INHALT

Wenn du einem Menschen begegnet bist,
der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun,
ihn wiederzufinden.
Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.

Weiterlesen »