YOUNG ELITES 3 [Marie Lu]


Hallo Finder meines Blogs,

es sind die letzten Monate des Jahres und meine Leseziele sind jetzt vor allem, Reihen zu beenden und keine neuen mehr anzufangen. Deswegen gibt es jetzt nach einem Jahr endlich eine Rezension zum letzten Band von Young Elites.

YOUNG ELITES 
– DIE HERRSCHAFT DER WEIßEN WÖLFIN

IMG_20180930_165629_241.jpg
von Marie Lu
übersetzt aus dem Amerikanischen von Sandra Knuffinke und Jessika Komina

Zur Rezension von Band 1
Zur Rezension von Band 2
Zum Buch

352 Seiten
Band 3 von 3
2018 im Loewe Verlag erschienen

 

HANDLUNG:

Ein Jahr ist es her, dass Adelina den Thron bestiegen hat und noch immer kennt ihre Gier nach der Macht kein Ende. Ihre Truppen stürmen Reich um Reich, in ihren Ländern herrscht grausames Chaos und Adelina selbst verfällt immer mehr den Stimmen in ihren Kopf. Ihre Illusionen wenden sich immer öfter gegen sie selbst und auch die Kräfte der anderen Begabten scheinen sich gegen ihre Benutzer zu wenden. Etwas stimmt nicht – Adelina, ihre Rosen und die Dolche müssen den Ursprung ihrer Kräfte erforschen und die ganze Welt vor dem Untergang bewahren.

MEINUNG:

IMG_20180930_165629_236.jpg

Der letzte Band um Adelina ist unerwartet kurz und nimmt eine völlig andere Richtung, als nach Buch 2 zu erwarten ist. Während ich eher politisches Kriegs-geschehen erwartete, worum es auch zunächst zu gehen schien, ging es plötzlich wieder sehr um die eigentlichen Kräfte der Begabten. Schön fande ich, dass die Kräfte sich gegen ihre Besitzer zu wenden beginnen und das Buch aufzeigt, dass ihre Benutzung nicht ohne Konsequenzen folgt.

Die Geschichte ist in vielerlei Hinsicht so gnadenlos wie zuvor – Charaktere sterben, Adelina selbst ist eine Antagonistin und die Welt scheint dem Abgrund nah. Marie Lu schafft es erstaunlich gut, die Handlung zu einem Ende zu führen – alle Charaktere und Handlungen finden ihren Schluss, nichts wird vergessen oder kommt zu kurz. Lus Schreibstil ist wie zuvor schön und flüssig, die Kapitel kurz genug, um sich nicht zu verlieren und Stück für Stück weiter zu lesen.

Anfangs ist man noch enttäuscht, welche Richtung das Geschehen nimmt – desto mehr man sich im Verlauf des Lesens jedoch mit der Idee anfreundet, desto mehr gefällt einem die Handlung. Während der erste Teil noch etwas unspannend verläuft, so ist das letzte Drittel fasziniert, schön und atemraubend. Nie hätte ich geglaubt, dass diese brutale Geschichte so ihr Ende findet. Mein einziger größerer Kritikpunkt ist Adelinas Charakterentwicklung – damit diese glaubwürdiger verläuft, hätte ich gerne diesen Band so dick wie Band 1 und 2 gehabt.

Das Ende lässt einen überrascht und zufrieden zurück – es ist, als würde man im letzten Teil ein Märchen lesen. Nur fragt man sich bis zuletzt, ob Adelina den Tod der bösen Königin erfährt, oder das Happy End der guten Prinzessin.

FAZIT: 

Band 3 von Young Elites überrascht einen mehr, als man zunächst denkt. Obwohl man sich mit einigen Wendungen erst anfreunden muss, hinterlässt Marie Lu einen würdigen und faszinierenden Abschluss ihrer Trilogie.

Bewertung: 4/5 ❤

Hier findet ihr noch weitere Rezensionen zu Young Elites Band 3 von:

 

Lg Moana

Advertisements

2 Gedanken zu “YOUNG ELITES 3 [Marie Lu]

  1. Hey 🙂
    Hast du auch andere Bücher von Marie Lu gelesen? Ich war total begeistert von Legend! Bei Young Elites fehlt mir noch der letzte Band, aber mit deiner Rezension hast du mir richtig Lust drauf gemacht, ihn endlich zu lesen 😉 also danke! ❤️
    LG, Karo

    Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s